Apr 28 2018

Schlaglicht der Überschuldung 2018/4 „Forderungsinkasso gegenüber Verbrauchern: Der G...

iff-Überschuldungsschlaglicht 2018/4 Nach langem Vorlauf konnte die iff-Evaluation des Gesetzes gegen unlautere Geschäftspraktiken (GguG) nun abgeschlossen werden. Birgit Vorberg, Expertin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und Mitglied von Inkassowatch, kommentiert in ihrem Überschuldungs­schlaglicht die Ergebnisse. Das Ziel des GguG, Inkassokosten zu...» mehr

Dez 27 2017

Bitcoins – der öffentlich geförderte Wettbetrug...

Der Bitcoin-Hype ARD, NDR und Süddeutsche Zeitung glänzen mit Jubelbeiträgen zu Bitcoins, die sie als (Krypto-) Währung bezeichnen und als fälschungs- und inflationssicheres staatsfreies Bürger-Geld der Zukunft preisen. Es reduziere zudem die ungeliebte Macht der Banken. Dazu wurden irrelevante Ereignisse wie die Zulassung von Wetten (Futures) auf den Bitcoin-Kurs an der...» mehr

Dez 07 2017

Überschuldungsreport 2017 erschienen...

Der Überschuldungsreport 2017 erschienen Die iff Daten zeigen: Überschuldete bleiben viel zu lange im Schuldturm, die Insolvenzrechtsreform ist gescheitert. Überschuldete sind selten an ihrer Situation wirklich schuld. Dennoch werden sie gesellschaftlich ausgegrenzt und durch eine sechsjährige Wohlverhaltensphase übermäßig lange bestraft. Die Bundesregierung wollte das...» mehr

Sep 19 2017

Die Stellungnahme des iff auf die Konsultation der High Level Expert Group für Nachhaltige...

Antwort des iff auf die Fragen der High Level Expert Group zu dem Zwischenbericht Nachhaltige Finanzprodukte Die EU hat sich an die interessierte Öffentlichkeit gewandt und um Rückmeldungen zum Zwischenbericht nachhaltige Finanzprodukte erbeten (Link). Sie will mit ihrer Initiative nachhaltige Investitionen fördern, wobei Nachhaltigkeit neben der Umwelt auch soziale...» mehr

Sep 19 2017

Standpunkte der Parteien zum Wucher...

Der Wucher ist zurück – Positionen der Parteien vor der Bundestagswahl 2017 Wer arm ist, dessen Notlage wird immer häufiger von Finanzdienstleistern ausgenutzt. Das iff hat im Vorfeld der Bundestagswahl die Positionen der Parteien dazu eingeholt.  Wir haben im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 die CDU/CSU, SPD, B90/DIE GRÜNEN, DIE LINKE, FDP und AfD zu ihren Positionen zu...» mehr

Sep 08 2017

PRESSEMITTEILUNG VON FACING FINANCE, FAIR FINANCE INSTITUTE, FINANCE WATCH, IFF, MONNETA, MONET...

Parteiencheck zur Finanzmarktregulierung: Große Uneinigkeit über Reformbedarf zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise  Ein Netzwerk von sieben Nichtregierungsorganisationen veröffentlicht die Antworten der Parteien auf seinen Fragenkatalog „Reformbedarf der Finanzmärkte 10 Jahre nach der Krise“ im Vorfeld der Bundestagswahl Hamburg, den 8. September 2017 – Das...» mehr

Aug 31 2017

Kommentar zum Banken Stresstest der BaFin...

BaFin Stresstest verbreitet falsche Sicherheit – deutsche Banken müssen weiter Vorsorge treiben Der Stresstest der BaFin, der die Risiken einer Zinswende abschätzen soll, ist zu weich. Dadurch werden Risiken unterschätzt und zu wenige Rücklagen gebildet. Udo Philipp kommentiert. Viele, vor allem die Sparkassen, beklagen den angeblichen Betrug am deutschen Sparer, der durch...» mehr

Aug 21 2017

Manifest gegen den Wucher...

Manifest gegen den Wucher (#StopWucher) Für mehr soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft Die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer. Überhöhte Zinsen, Gebühren, „Entschädigungen“ und Prämien bei Kredit, Sparen und Versicherungen, unerträgliche Mieten und Hauspreise, die das selbstbestimmte Wohnen zum Privileg der Reichen machen, Arbeitsverhältnisse in...» mehr

Aug 21 2017

Fakenews: „Bargeld diskriminiert die Armen“ (Süddeutsche Zeitung v. 21.8.2017;6/15)...

Unter diesem Titel lässt Andrea Rexer in ihrem Interview „eine der mächtigsten Finanzfrauen … im Vorstand von Mastercard“ ohne kritische Zwischenfragen die Heilsbotschaft der Kreditkartenindustrie verkünden: bargeldlosen Zahlungen gehört die Zukunft mit Kreditkarte und Handy. Arbeitgeber verlangten sie und die Handyindustrie befördere sie zum Wohle der Armen weltweit (und...» mehr

Jul 26 2017

Neue Formate in Sachen Überschuldung: Diskussionspapiere, Berichte und Schlaglichter...

Der Überschuldungsreport bekommt Kinder Das iff bietet neue Formate, um den Austausch der deutschen und internationalen Überschuldungsforschung zu fördern und um aktuelle Überschuldungsfragen schneller aufgreifen zu können. Der iff-Überschuldungsreport hat sich in den 10 Jahren, in denen er mittlerweile herausgegeben wird, als feste Referenzgröße in der öffentlichen...» mehr

 

iff Forschung

Als unabhängiger, gemeinnütziger Verein forscht das iff im Bereich Wirtschaft und Recht zu Finanzdienstleistungen. Ziel der Forschung sind Modelle für sozial verantwortliche Produkte. Verbraucherschutz und Kundenorientierung stehen dabei im Vordergrund.

 

iff Produkte

Das iff publiziert seit 1997 in Zusammenarbeit mit renommierten Verlagen aktuelle Ergebnisse seiner Arbeiten aus Forschung und Dienstleistung. Neben wissenschaftlichen Publikationen sind auch zahlreiche Sachbücher und Ratgeber mit Empfehlung der Verbraucherzentralen erschienen.

 

iff Dienstleistungen

Das iff berät staatliche und internationale Organisationen, verbrauchernahe Verbände sowie Anbieter durch Studien, bei Gesetzesinitiativen und bei der Weiterentwicklung von Beratungsprozessen. Unternehmen und Verbrauchern bietet es Gutachten und Nachberechnungen an.